Eine Auszeit für die ganze Familie am Ärmelkanal

Camping du Golf
Ile de Jersey
Musée Airborne
musée Utah beach
Ile de guernesey
La cité de la mer
Golf de la cote des Isles
Planétarium Ludiver
Centre d’équitation Lypca
Windmill of the Cotentin
Cider farm le père Mahieu
La maison du biscuit
Gatteville’s lighthouse
Horse-riding center Lypca
Batterie Azeville
Heimatmuseum von La Glacerie
Mont Saint-Michel
Start- und Zielort wählen

Das Departement Manche ist ein idealer Ort, um seinen Urlaub zu verbringen, denn diese Region hat den doppelten Vorteil übereine fantastische Natur und zugleich ein bedeutendes historisches und kulturelles Erbe zu verfügen.

Zahlreiche Freizeitmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten erwarten Sie quer durch das Departement.
Diese wundervolle Region hat Ihnen viel zu bieten!

Die Naturstätten

Sie können unter anderem entdecken:

  • die Dünenlandschaften Lindbergh und Hatainville
  • die Insel Tatihou, ein Naturraum von 28 ha, der bei Ebbe zu einer Halbinsel wird …Die Insel bietet den Besuchern ein Maritimes Museum sowie den Vauban-Turm und dessen Befestigungsanlagen, die seit 2008 zum Weltkulturerbe gehören. Überfahrten ab Saint Vaast la Hougue.
  • Zentrum des Regionalen Naturparks Marais du Cotentin et du Bessin: in Saint Come du Mont
  • Bucht von Quervière (ca. 1 Std): in Éculleville: Diese kleine, ruhige Bucht befindet sich zwischen Landemer und dem Hafen von Omonville-la-Rogue am Zöllnerpfad. (Klippen & unberührte Natur)
  • Goury Cap de la Hague (1 Std.): in Auderville: Der mitten in das tosende Meer erbaute Leuchtturm erhebt sich auf 48 m Höhe und leitet die Schiffe auf ihrem Weg durch die Straße von Alderney. Am Horizont kann man die Kanalinsel Alderney erkennen.
    Bucht von Ecalgrain (1 Std.): Schöner Panoramablick auf die Bucht von Ecalgrain bei der Fahrt auf der Landstraße D901 ab Auderville.
  • Nez de Jobourg (55 Min.): Entdecken Sie diesen Felsen, der aus 128 m Höhe in das Meer taucht. Imposante Klippe umgeben von kleinen Felsbuchten. Dieser Ort ist zugleich auch ein Vorgelschutzgebiet. Herrlicher Blick auf die Kanalinseln.
  • Bucht von Vauville (55 Min.): Eingerahmt vom Cap de Flamanville und dem Nez de Jobourg erstreckt sich die Bucht von Vauville über mehr als 10 km.
  • Dünengürtel von Biville (50 Min.): Diese Dünenlandschaft ist eine der ältesten Europas. Sie verändert sich ständig und bedeckt etwa 200 ha. Es handelt sich um ein Naturschutzgebiet. Der Calvaire des Dunes (Kalverienberg) erhebt sich 125 m über dem Meer. Panoramaaussicht auf die Bucht von Vauville
  • Bucht von Sciotot (45 Min.): in Les Pieux: Langer Sandstrand zwischen Cap de Flamanville und Cap du Rozel. Jenseits dieses Felsvorsprungs zeichnet sich das Cap de Carteret ab. Sobald Wind weht, finden sich hier Surfer und Windsurfer ein, während sich auf dem Sand die Strandsegler tummeln.
  • Staatsforst von Saint Sauveur le Vicomte (25 Min.): 233 ha Wald, Erlebnispfad, Arboretum, Picknickplatz

um nur einige Attraktionen zu nennen …

Diese Naturstätten lassen Sie eine einmalige bewahrte Umwelt am Rande des Ärmelkanals entdecken.

Wanderungen, Schiffsausflüge, Radtouren, Ausritte

  • Oberhalb der Plage de Carteret in 5 Minuten Entfernung vom Campingplatz führt der Zöllnerpfad durch den Küstenstreifen der Côte des Isles und ermöglicht, das Kap in Richtung Norden zu durchstreifen. Am Semaphor angekommen, kann man die Dünenlandschaft Hatainville mit Erhebungen von über 80 m erkennen. (Vom französischen Wanderverband unterhaltener Fernwanderweg “GR 223, Tour du Cotentin”, gekennzeichnet durch weiß-rote Markierungen).
    Daneben gibt es auch kürzere Wanderwege (Chemins de petites randonnées, PR), oder die Möglichkeit zu geführten Wanderungen (Tourismusbüro von Barneville Carteret).
  • Das Centre permanent d’initiatives du Cotentin (CPIE) organisiert Wanderausflüge zu verschiedenen Themen.
  • Trimm-dich-Pfad der drei Mühlen: Les Moitiers d’Allone in 10 Autominuten
  • Die Höhlen von Jobourg (55 Min.): sind dank des Vereins “A la découverte de la Hague” erneut zugänglich. So kann Sie jetzt ein passioniertes und erfahrenes Team an Führern jedes Jahr von Mitte Juli bis Ende September in aller Sicherheit im Rahmen einer ungewöhnlichen und sportlichen Wanderung einzigartige Momente erleben lassen.
  • Fahrradverleih vor Ort auf dem Campingplatz du Golf: Zahlreiche Rundstrecken rund um den Campingplatz bieten sich ideal zur Entdeckung der Umgebung an …
  • Das Reitsportzentrum Lypca in 600 m Entfernung vom Campingplatz: Reitausflüge entlang des Meeres und Ponyritte innerhalb des Zentrums …

Kulturelle Angebote des Departements Manche für die ganze Familie

  • Geburtshaus des Malers Jean-François Millet: in Gréville-Hague (neben Cherbourg, 45 Autominuten): origineller Rundgang mit audiovisuellen Medien, ethnografischen Objekten und Originalzeichungen aus der Sammlung des Departements. Das Geburtshaus von JF Millet lädt Sie ein, das Leben und das Werk des Malers zu entdecken.
    Heimatmuseum von La Glacerie in Cherbourg (45 Autominuten): Sammlung von normannischen Trachtenhauben
  • Haus von Jacques Prévert: Omonville-la-Petite (nahe Cherbourg, 45 Autominuten): Im Haus von Jacques Prévert entdecken Sie dessen erstaunlichen künstlerischen Werdegang, sein rekonstruiertes Atelier, Sonderausstellungen, einen Film über sein Leben.
  • Manoir du Troup: Omonville la Rogue (1 Autostunde): Ganzjährig Ausstellungen, Veranstaltungen, Events für die breite Öffentlichkeit. Jeden Mittwoch: Workshops für Kinder
  • Regionales Museum des Cidres, des Eau de vie und der alten Berufe: in Valognes (30 Autominuten): Zerkleinerer, Pressen, Tonwaren, Transportmaterial, Szenen aus dem normannischen Leben
  • Bergbaumuseum: in Flamanville (20 Autominuten): Das Museum schildert die Abenteuer und die Geschichte der Bergarbeiter
    Die alte Burg, die Benediktinerabtei und die Kirchen: in Saint-Sauveur-le-Vicomte (15 Autominuten): Regelmäßig angebotene Besichtigungen
  • Schloss von Crosville/Douve: (25 Autominuten): Möglichkeit zur Besichtigung des Schlosses und des Gartens
  • Schloss Ravalet mit Park in Tourlaville (50 Autominuten): Denkmalgeschützte Stätte
  • Leuchtturm von Gatteville

Vergnügliche Besichtigungen für Groß und Klein

  • Minigolfplatz Parc des Douits (10 Autominuten): in Carteret
  • Tierpark: in Montaigu la Brisette (nahe Valognes in 30 Autominuten)
  • Käserei Réo und Molkerei des Val d’Ay: in Lessay (30 Autominuten)
  • Besichtigung der Karamellherstellung in Isigny: in Isigny (50 Autominuten)
  • “Haus des Gebäcks”: Sortosville en Beaumont (in 10 Min. Entfernung vom Campingplatz), EIN MUSS! Eine Straße im historischen Stil von 1900 empfängt Sie als Kulisse einer der letzten handwerklichen Keksfabriken der Normandie. Café
  • Planétarium Ludiver: in Tonneville (nahe Cherbourg) (45 Autominuten): Astronomie, Eroberung des Weltraums, die Umgebung unseres Planeten, Wetterkunde.
  • La Cité de la Mer: in Cherbourg-Octeville (45 Autominuten): Während eines ganztägigen Besuchs entdecken Sie “Titanic, Rückkehr nach Cherbourg”, ein in Frankreich einzigartiger Rundgang, der sich der Emigration und dem legendären Passagierschiff widmet, und Le Redoutable, das größte U-Boot der Welt, das man besichtigen kann. 17 Aquarien, darunter ein besonders tiefes: 11 m Tiefe
  • Lait douceur de Normandie: in Saint-Sauveur-le-Vicomte (15 Autominuten): originelle Produkte: Schokolade und Bonbons mit Milchkonfitüre, Minzlikör.
  • Lasergame: in Lessay (30 Autominuten)
  • Mühle des Cotentin: in Fierville les Mines (10 Autominuten): Workshops für “kleine Müller”
  • Cidrerie le Père Mahieu: in Bricquebosq (30 Autominuten): Kostenlose Besichtigung und Degustation
  • Besichtigung der Austernparks mit dem “Tracto Car” (von Traktor gezogener Anhänger): in Lestre (50 Autominuten)
  • Touristenbähnchen des Cotentin von Carteret bis Portbail, 10 km entlang der Côte des Îles … Dieser Zug bringt Sie zu den Märkten und wieder zurück!
  • Chévrerie des Poitevines: Ziegenhof in Rauville la Place (20 Autominuten)
  • Besichtigung der Kanalinseln: Tagesausflüge nach Jersey, Guernesey, Sercq und Aurigny ab Carteret, Diélette und Granville. Die Tickets werden am Empfang des Campingplatzes verkauft!
  • Touristenbähnchen des Cotentin von Carteret bis Portbail, 10 km entlang der Côte des Îles … Dieser Zug bringt Sie zu den Märkten und wieder zurück!

Die historischen Stätten der Landung in der Normandie

  • Batterie Azeville: 45 km/52 Min.
  • Pointe du Hoc: 85 km/1 Std. 15 Min.
  • Batterie Longues-sur-Mer: 109 km/1 Std. 28 Min.
  • Museum der Batterie Crisbecq: in Saint Marcouf de l’Isle 43 km/53 Min.
  • Airborne-Museum: in Sainte Mère Eglise 40 km/47 Min.
  • Gedenkstätte für die wiedererlangte Freiheit: Quinéville 42 km/50 Min.
  • Utah-Beach-Museum in Sainte -Marie-du-Mont 45 km/53 Min.
  • Überreste der Schlacht von Donville in Méautis 50 km/51 Min.
  • Museum der Befreiung in Cherbourg-Octeville 50 Min.
  • Batterie Fort du Roule 50 Min. in Cherbourg-Octeville 50 Min.

Sport

  • Ultraleichtflugzeug-Club “Les vikings volants” in Portbail
  • 18-Loch-Golfplatz der Côte des Isles: Direkter Zugang vom Campingplatz aus, Ermäßigungen möglich (bitte erkundigen Sie sich an der Rezeption des Campingplatzes)
  • Tennis: Tennisplatz in 200 m Entfernung vom Campingplatz
  • Reitsportzentrum Lypca: in 600 m Entfernung vom Campingplatz: Reitausflüge entlang des Meeres und Ponyritte (Kurse möglich). Ermäßigungen für die Gäste des Campingplatzes.
  • Karting Circuit de la Hague (55 Autominuten): Fahrt auf der Kartbahn, Verleih, Einführung und Kurse
  • Freizeitanlage in Saint Sauveur le Vicomte (25 Autominuten): Kanu-Kajakfahrten, Bogenschießen, Mountainbike- und Cyclocrossparcours, Wanderwege
  • Forest Adventure: St Sauveur le Vicomte (15 Autominuten): Hochseilgarten-Kletterwald für Kinder (ab 2 Jahren) und Erwachsene. Seilrutschen, Netze, Brücken, umlaufende Seilrutsche (Speed Roll)
  • Rudern auf dem Meer, Segelschule in Barneville-Carteret (5 Min.)
  • Ecole du Vent en Côte des Isles, Wassersportanlage, Bootsverleih in Portbail (10 Min.)
  • Cotentin Surf Club in Siouville-Hague (40 Min.)